Wie Ihr Unbewusstes für Sie arbeitet

veröffentlicht am 24. April 2014

Kennen Sie das auch? Eine neue, lang ersehnte Anschaffung ist geplant, Vor- und Nachteile abgewogen, Testberichte studiert, Farbe ausgewählt, usw. und auf einmal begegnet Ihnen das Objekt der Begierde viel häufiger im Alltag und in der Werbung als vor Ihrer Entscheidung? Dann haben Sie Ihr Unbewusstes zuverlässig und sehr genau mit vielen für Sie attraktiven Bildern und Informationen versorgt. Es kann nun gar nicht mehr anders als Ihnen all Ihre Sinne zu schärfen und den Fokus scharf zustellen auf das Heißersehnte, damit Sie möglichst schnell möglichst viel von dem von Ihnen als positiv Bewerteten genießen können.

Diese Fähigkeit Ihres Unbewussten können Sie sich auch gezielt zunutze machen, um sich aktiv Ihre beruflichen Wünsche zu erfüllen. Wichtig ist, dass Sie sich konkrete innere Bilder davon machen, wie Ihre Zukunft aussehen soll. Überlegen Sie sich z.B. welche Tätigkeiten Sie an Ihrem Arbeitsplatz genau tun. Mit wem arbeiten Sie zusammen? Wie läuft eine gute Arbeitswoche ab? Wie ist Ihr Arbeitsbereich eingerichtet? Wie hell oder dunkel ist es, wie riecht es dort? Was sehen Sie, wenn Sie aus dem Fenster gucken? Kreieren Sie Ihren Traumjob, schärfen Sie Ihre Antennen! Je genauer Sie Ihren zukünftigen Arbeitsplatz vor Ihrem inneren Auge sehen, desto besser.

Judith Holofernes, Ex-Sängerin der Band „Wir sind Helden“ weiß auch um das Potential, dass im Unbewussten liegt. Für Sie steht fest,

„(…) Wenn man seine Wünsche und Visionen möglichst klar hat, kooperiert das Universum, esoterisch gesagt. Unesoterisch formuliert glaube ich, dass man dann einfach sehr subtil Chancen anders wahrnimmt und Gelegenheiten sieht. (…)“ (Interview „alverde“, Ausgabe April 2014)