Arbeitskreis Mediation reist nach Bern zu „Campus M“

Vom 25.10.-27.10.12 folge ich zusammen mit meinem Kollegen Matthias Schütz einer Einladung von Nadia Dörflinger-Khashman zum Mediationskongress Campus M in Bern. An der Berner Fachhochschule für Wirtschaft, Soziales und Arbeit finden an drei Tagen zahlreiche Workshops zum Thema Mediation statt. Frau Khashman war im August 2010 Referentin beim Mediativen Mittwoch unseres Arbeitskreises Mediation, nun referieren wir bei Ihrer Veranstaltung! Unser Thema am 1. Kongresstag ist das erfolgreiche Netzwerken, als Paradebeispiel steht die Erfolgsgeschichte unseres Arbeitskreises Mediation. Wer den Arbeitskreis Mediation noch nicht kennt, kann sie HIER informieren.

European Conference on Cross-Border Mediation

Die „European Conference on Cross-Border Mediation“ der International Mediation Alliance (IMA) präsentiert bei ihrer diesjährigen Konferenz Trends und Entwicklungen zum Thema Mediation und Konfliktlösung in Europa. Schwerpunktthema der Konferenz ist die Überbrückung räumlicher Distanzen bei der Konfliktlösung mittels Online-Mediation. In zwanzig praxisnahen Workshops werden unter anderem Themen wie Online Dispute Resolution, interkulturelle Themen in grenzüberschreitenden Mediationen, grenzüberschreitende Mediationen in der Automobilindustrie und auch psychologische Aspekte im Rahmen grenzüberschreitender Mediationen beleuchtet.

Weitere Informationen und Anmeldung hier

Deutscher Mediationstag 2011 in Jena

„Das neue Mediationsgesetz – Rechtliche Rahmenbedingungen der Mediation“
Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Jena stellt das Mediationsgesetz in den Mittelpunkt ihrer zweitägigen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Christian Fischer und Prof. Dr. Hannes Unberath, M.Jur. durchgeführt, Schirmherren sind der Thüringer Justizminister Dr. Holger Poppenhäger und die Universität Jena mit der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG.

Der erste Tag enthält eine Reihe interessanter Vorträge, am zweiten Tag werde unter der Überschrift „Sachregelungen in der Praxis“ in fünf verschiedenen Foren (Allgemeines Zivilrecht, Familienrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht) Ergebnisse erarbeitet.

Konfliktmanagementkongress in Hannover

Schwerpunkt: „Mediationsgesetz – Hinterm Horizont geht´s weiter“
Der Konfliktmanagementkongress am Landgericht Hannover findet dieses Jahr bereits zum achten Mal statt. Auf dem u. a. vom Niedersächsischen Justizministerium organisierten Kongress werden sechs verschieden Themen zum Thema Konfliktmanagement in Foren bearbeitet:

  • Das Beratungsportfolio einer modernen Anwaltskanzlei – ohne Mediation denkbar?
  • Die Qualitätsdiskussion: Zwischen Ausbildungsstunden und Marktentwicklung
  • Gerichtsmediation – Quo vadis?
  • (Niedersächsisches) Schlichtungsgesetz – eine erste Zwischenbilanz
  • „Neue Geheimnisse (I)ihres Erfolges!“ – Mit Mediation am Markt erfolgreich sein
  • Die Gunst der Stunde nutzen! – Wie Mediatoren an Fälle kommen

(Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung hier auf der Webseite.)