Warum sind Juristen bei Nichtjuristen so unbeliebt?

Professor Braun aus Passau hat über diese Frage 1996 in der JuS einen kurzweiligen und lesenswerten Artikel geschrieben. Mit folgenden Argumenten belegt er seine Theorie:

  • Rechtliche Belehrung ist demütigend
  • Jeder Laie wird durch die juristische Fachsprache entrechtet
  • Die juristische Erfolgsrate entspricht dem Zufall
  • Im Arbeitsalltag müssen sich Juristen gegenseitig beschuldigen
  • Als Hauptvertreter des Staates vertritt der Jurist „das kälteste aller kalten Ungeheuer“

ZEIT online: Mediator ist „Beruf der Woche“

Gleich zwei Zeitungen beschäftigen sich diese Woche mit dem Thema Mediation: Der Tagesspiegel informiert seine Leser im Wirtschaftsteil vom 8.5.11 über die wichtigsten Ziele des in diesem Jahr in Kraft tretenden Mediationsgesetzes. („Damit der Knoten platzt“.)
ZEIT online macht den Mediator gar zum „Beruf der Woche“ und erläutert Aufgaben, berufliche Voraussetzungen und Qualitätskriterien für die Tätigkeit als Mediator.
ZEIT online: Mediator ist „Beruf der Woche“ weiterlesen