Was bringt das Mediationsgesetz tatsächlich?

Justizministerium veröffentlicht erste Studie, die kaum überrascht

 
Im paragraphenhörigen Deutschland hilft noch nicht einmal ein Gesetz, um die Menschen von Mediation zu überzeugen. Das ist mein erster Gedanke, nachdem ich die Ergebnisse auf Seite 2 des 219 seitigen Berichts überflogen habe. Die meiner Meinung nach wichtigsten Ergegnisse habe ich Euch markiert: Was bringt das Mediationsgesetz tatsächlich? weiterlesen

Was gibt´s Neues von der Rechtsverordnung?

Die Vertreter der Mediationsverbände BAFM, BM, BMWA, DFfM und DGM beraten derzeit immer noch in der gemeinsamen Arbeitsgruppe “Gemeinsame Prüfstelle Zertifizierter Mediator” (GPZM) über die Inhalte der Rechtsverordnung zum Mediationsgesetz. In der Sitzung vom 19. Mai 2014… Was gibt´s Neues von der Rechtsverordnung? weiterlesen

„Gemeinsame Prüfstelle zum zertifizierten Mediator“ (GPZM) entsteht

Die Medationsverbände und -vereinigungen BM, BAFM, BMWA, DFfM und DGM sind momentan dabei, sich gemeinsam auf die Kriterien für eine Zertifizierungsprüfstelle zu einigen. Diese Prüfstelle wird in Zukunft die Qualifikation „zertifizierter Mediator“ gemäß § 5 Abs. 2 MediationsG vergeben. Zertifizierter Mediator darf sich jeder nennen, der die Anforderungen der Rechtsverordnung nach § 6 MediationsG erfüllt. (Auch am Erlass der Rechtsverordnung wird derzeit noch gearbeitet.) Den aktuellen Diskussionsentwurf zur GPZM lesen Sie hier nach: Diskussionsentwurf GPZM

365 Tage Mediationsgesetz: Eine Bilanz der AG Mediation

Nach einem Jahr Mediationsgesetz in Deutschland zieht die Arbeitsgemeinschaft Mediation des Deutschen Anwaltsvereins DAV eine ernüchternde Bilanz. Das Potential des Gesetzes, die Gerichte zu entlasten werde kaum genutzt und das Gesetz nur zögerlich angewendet. Der Vorsitzende der DAV-Arbeitsgemeinschaft Mediation, Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp fordert die Gerichte auf, die Anwälte nachdrücklicher auf das neu geschaffene Gebot in §253 Abs. 3 ZPO hinzuweisen, bereits in der Klageschrift anzugeben, ob eine außergerichtliche Einigung versucht wurde beziehungsweise ob es Gründe gegen einen solchen Versuch gibt, da dies in der Praxis zumeist nicht überprüft werde.

Veröffentlichung zum Mediationsgesetz im Coaching-Letter von V.I.E.L.

Als Gastautorin des Coachinginstituts V.I.E.L. Coaching + Training habe ich im aktuell erschienenen Coaching-Letter die wichtigsten Normen und Regelungen in verständlicher Sprache für Einsteiger aufbereitet. Im Anhang finden Sie auch das Mediationsgesetz abgedruckt. Viel Spaß bei der Lektüre! Lesen Sie HIER