Was entfacht Ihre Kreativität?

Den Sommer nutzen viele für eine Erholungsauszeit, verbunden mit dem Erkunden fremder Städte und Länder. Rauskommen aus dem Alltag um neue Ideen zu bekommen, ist das für Sie unverzichtbar für Ihre Arbeit als Coach, Mediator oder Trainer? Inspirieren Sie Reisen in fremde Kulturen oder küsst Sie die Muse zuhause beim Kaffee auf dem Balkon? Für den Kommunikationsexperten Friedemann Schulz von Thun ist Stille „der Geburtsort eigener Gedanken“, wie er in einem aktuellen Interview für die Zeitschrift SPIEGEL Wissen verrät: Was entfacht Ihre Kreativität? weiterlesen

Wahrnehmung schärfen mit Schauspieltechnik

Am letzten Wochenende hat die Mediativer Mittwoch UG einen äußerst spannenden Workshop angeboten. Das von den Mediatoren und Schauspielern Gero Mertens und Eckart Schönbeck geleitete Seminar „Wahrnehmung schärfen & Handlungsspielraum schaffen mit Schauspieltechnik“ richtete sich am ersten Tag an Menschen, die ihre Eigen- und Fremdwahrnehmung schärfen wollen. Der zweite Tag fokussierte dann auf das Thema Umgang mit Konflikten.
 
Mithilfe von Übungen aus der Schauspielarbeit wurde für die Teilnehmer erfahrbar wie es gelingt, eine andere Perspektive auf eine Situation einzunehmen und diese nicht nur rational nachzuvollziehen. Die Übungen, die im Schauspiel zur Arbeit an einer Rollenfigur bzw. einer Szene verwendet werden ermöglichten einen neuen Zugang für die Methode des Perspektivwechsels. Durch Wahrnehmungsübungen und Improvisationen wurden Eigen-und Fremdwahrnehmung geschärft, Handlungsspielräume eröffnet und grundlegende Aspekte des eigenen beruflichen oder privaten Handelns spielerisch angereichert.
 
Am zweiten Tag ging es dann um das Thema Konflikt aus der Schauspielperspektive. Anhand zweier klassischer Konfliktrollen (Jason und Medea aus „Medea“ von Franz Grillparzer und Königin Elisabeth und Staatssekretär Davison aus „Maria Stuart“ von Friedrich Schiller) näherten sich die Teilnehmer der körpersprachlichen und stimmlichen Umsetzung von Konfliktsituationen. Mithilfe eines „Übersetzers“ wurde der auf der Metaebene stattfindende Dialog artikuliert und erlebbar. Danach wurden eigene Verhaltensmuster in (körper)sprachlicher Ausprägung mithilfe von zwei-Personen-Szenen dargestellt. Der Umgang mit herausfordernden kommunikativen Situationen und möglichen Handlungsalternativen wurde szenisch geübt.

Mediativer Mittwoch im Juli zum Thema Mediation in Ausbildungsbetrieben

In der dualen Ausbildung sind es meistens die betrieblichen Gründe, die zu einem Ausbildungsabbruch führen. Die Auszubildenden nennen Konflikte mit dem Ausbilder oder dem Betriebsinhaber und die schlechte Vermittlung ausbildungsrelevanter Inhalte, die zu ihrem Auflösungswunsch führen. Schaut man sich an, wie sich die Zahlen der unter 20jährigen und der Erwerbsfähigen (20-65jährigen) entwickeln, dann ist klar: Mediativer Mittwoch im Juli zum Thema Mediation in Ausbildungsbetrieben weiterlesen

Unser erster Mediativer Mittwoch im neuen Jahr

Den ersten Mediativen Mittwoch im neuen Jahr startet der Arbeitskreis Mediation mit zwei Gästen, seinem 5. Geburtstag und einem neuen Veranstaltungsort! Unsere beiden Gäste Stefan Koch und Jan Beutel wollen mit uns und Ihnen gemeinsam diskutieren: Warum kommt die Mediation nicht vom Fleck, obwohl von allen Seiten ihre Vorteile betont werden? Warum werden im Streitfall Anwalt und Gericht aufgesucht anstatt der Konfliktgegner?

Diskutieren Sie mit und feiern Sie im Anschluss mit uns gemeinsam den 5. Geburtstag des Arbeitskreises Mediation! Informationen zu Zeit und Ort finden Sie hier.

„Motivation – Wofür brenne ich und wie begeistere ich andere?“

Der Arbeitskreis Mediation feiert in diesem Jahr seinen 4. Geburtstag! Aus diesem Anlass wird am 06.02.2013 eine Podiumsdiskussion veranstaltet. Thema: „Motivation – Wofür brenne ich und wie begeistere ich andere?“ Auf dem Podium diskutieren u. a. Jorinde Dröse, Theaterregisseurin, aktuelle Inszenierung: „So was von da“, Schauspielhaus Hamburg; Jens Doka, Director Strategic Projects ProSiebenSat.1 Digital, Digital Business Stratege und Unternehmer; „Motivation – Wofür brenne ich und wie begeistere ich andere?“ weiterlesen